Torwarttraining

Während der AC Milan Camps erhalten die Torwarte eine besondere Adadas – AC Milan Academy – Fly Emirates Sportausrüstung sowie ein persönlich abgestimmtes Trainingsprogramm, welches die besondere Rolle des Torwartes in der Mannschaft berücksichtigt.
Darum trainieren die Torwarte vormittags getrennt von der restlichen Gruppe mit speziellen Trainern. Nachmittags jedoch sowie zu den internen Tournieren und den Einzelwettkämpfen kehren sie natürlich zu den anderen zurück.

Torwarttraining im AC Milan Junior Camp Der AC Milan Trainer, Pierino Prati, tritt den Ball während des Torhütertrainings

 

Torwarttraining mit silhouettes im AC Mailand Fußballcamp Torwarttraining mit elastischem Netz im Sommer-Fußballcamp des AC Mailand

 


Videos

Torwarttraining auf YouTube-Channel des AC Mailand-Camp Sporteventi

 


Die Camp-Teilnehmer müssen ein ärztliches Attest vom Hausarzt mitbringen, das nicht älter als ein Jahr ist und das belegt, dass der Teilnehmer uneingeschränkt und ohne Bedenken an allen sportlichen und sonstigen Camp-Aktivitäten teilnehmen kann.

Die offiziellen Campsprachen sind Italienisch und Englisch. Die Hälfte der Stabsmitglieder spricht fließend Englisch. Einer der Trainer spricht auch Russisch.